Börsenbrief Sharewise

Eine gute Information bezüglich der Marktentwicklung sowie der jüngsten Trendbewegungen sowie eine gute und fundierte Kenntnis über den Aktienmarkt ist das A und O für erfolgreiches Trading. Dies will der Börsenbrief Sharewise durch wöchentliche Informationen zu den neuesten Trends und Marktbewegungen unterstützen.
Dies soll anhand von vertrauenswürdigen Auskünften geprüfter und unabhängiger Mitglieder geschehen.

Hierzu betrachtet das Unternehmen das Kaufverhalten von seinen rund 138.000 Mitgliedern und stellt die Aktienkäufe der Top 100 Mitglieder genauer vor. Die besten 100 Mitglieder sollen durch einen zertifizierten Mechanismus ermittelt und ausgewertet werden. Entscheidend ist hierbei, dass das jeweilige Mitglied vor allem längerfristig regelmäßige, konstante sowie nachhaltige Renditen erwirtschaften konnte. Im folgenden wird für das Mitglied ein sogenannter “Skill-Level” berechnet. Anschließend werden die Investments dieser Top 100 analysiert und in der “sharewise Aktienrangliste” aufgelistet. Somit sollen auch neue Trendbranchen frühzeitig erkannt werden.

Um drohenden Kursverlusten der jeweiligen Aktie vorzubeugen und den Zeitpunkt für den richtigen Ausstieg zu finden, werden darüber hinaus auch zukunftsbedrohte Branchen sowie diejenigen Aktien, welche Gewinne versprechen, vorgestellt. Auch dies geschieht hauptsächlich durch die Beobachtung sowie die Auswertung des Kauf- und Verkaufverhaltens der sharewise-Mitglieder. Mithilfe dieses Crowdsourcings sollen so die bestmöglichen Aktien ermittelt bzw. von Kursverlusten bedrohte Wertpapiere abgestoßen werden.

Der Börsenbrief beobachtet Aktienmärkte in sämtlichen Regionen (Europa, Asien und USA) und in zahlreichen Sektoren (u.a. Technologie, Internet, Old Economy, Rohstoffindustrie, Chemie). Mittels der “sharewise Ampel” soll ein Frühwarnsystem den Leser vor Verlusten schützen und ein erfolgreiches Handeln unterstützen. Steht diese Ampel beispielsweise auf Rot, wird empfohlen, alle offenen Positionen zu schließen sowie die frei gewordenen Mittel in die festverzinslichen Anlagen zu investieren. Ein Einsteigen wird generell dann geraten, wenn die Ampel wieder Gelb anzeigt. Außerdem werden die aussichtsreichsten Aktien aus der Top-100-Rangliste von Sharewise näher vorgestellt.

Der Börsenbrief Sharewise erscheint jeden Dienstag und ist per E-Mail erhältlich. Er kostet monatlich 29,90 Euro.

Hinterlasse eine Antwort